Informationen zur Jahreshauptversammlung

Versammlung mit vollem Programm und Ehrenmitgliedern
Dank ausreichender Teilnehmerzahl war die Versammlung beschlussfähig und konnte somit nach dem Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Günter Czesna sowie dem lupenreinen Kassenbericht von Andreas Sippel den gesamten Vorstand entlasten.
Die Gesamtschule Brackwede, die sich nach dem Beschluss der Bezirksvertretung Brackwede vom 3. April (wenn der Rat der Stadt Bielefeld am 8. Mai seine Zustimmung gibt), fortan „Gesamtschule Quelle, Städt. Gesamtschule Bielefeld, Sekundarstufen I und II“ nennen darf, kann sich über den Erlös aus der Verlosung auf dem Queller Weihnachtsmarkt freuen: 1.994 Euro dürfen Meik Tischler und seine Schüler für den Bau der neuen Beachvolleyball-Anlage verwenden.

Meik Tischler, Sportlehrer an der Gesamtschule, präsentiert das von Schülern gestaltete Modell des neuen Beachvolleyball- Feldes und bedankt sich für die Geldspende aus dem Erlös der Tombola aus dem Erlös der Tombola auf dem Weihnachtsmarkt.

Ulrike Bode stellte den Bebauungsplan Alleestraße Teil C vor, in dem auch ein genossenschaftliches Wohnprojekt für Senioren verwirklicht werden soll.
Das Queller Blatt wird nach der Informationsveranstaltung von Focus Quelle (am 14. Mai um 18 Uhr im Pflegezentrum Quelle) in einer der nächsten Ausgaben darüber berichten. Ebenso über neue Versuche bei der „unendlichen Geschichte“, nämlich dem Versuch, dem Haller Willem am Bahnübergang in Höhe Oleanderweg das Pfeifen abzugewöhnen.
„Ehre, wem Ehre gebührt!“, sagte sich die Versammlung, die auf Vorschlag des Vorstandes zwei Gründungsmitglieder der Queller Gemeinschaft (aus dem Jahre 1981) zu Ehrenmitgliedern wählte. Hans Gieselmann erhielt diese Auszeichnung für seinen unermüdlichen Einsatz in unseren Ortsteil, sei es durch tatkräftige Hilfe bei jeder Art von bedrucktem Papier oder wegweisende Ideen für Quelles Zukunft, u. a. dem Erhalt des Haller Willems – nicht zu vergessen die Herausgabe des Queller Blattes im April 1981, das ohne die Unterstützung der Druckerei Gieselmann keine 33 Jahre lang hätte erscheinen können.
Auch Bernd Hellweg, viele Jahre lang Queller Feuerwehrchef und 2. Vorsitzender der Queller Gemeinschaft, hat sich in unzählbaren Stunden ehrenamtlich für das Gemeinwohl eingesetzt und sich die Ehrenmitgliedschaft redlich „verdient“.

Den frisch gewählten Ehrenmitgliedern der Queller Gemeinschaft, Hans Gieselmann und Bernd Hellweg (2. u. 3. v. rechts mit Urkunden), gratulieren (v. l.) der ehemalige Vorsitzende Ernst Völcker, der 2. Vorsitzende Bernd Rehmet, der stellvertretende Schriftführer Klaus Betzendahl und der 1. Vorsitzende Günter Czesna.

 

 

 Auszug aus dem Queller Blatt Mai 2014, Bielefeld im Mai 2014

Artikel der Neuen Westfälischen vom 14.04.

Artikel des Westfalenblattes vom 09.04.


Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am 07.04.2014 um 20:00 Uhr findet die Jahreshautpversammlung der Queller Gemeinschaft e.V. im Hotel Büscher statt.

Themen sind:

Jahresrückblick 2013, geplante Aktivitäten 2014, Bebauungsplan Alleestraße, Neues vom Haller Willem,
Spendenübergabe an die Städt. Gesamtschule Brackwede (Doppelbeachvolleyballanlage)

Zur Einladung (im PDF-Format)

Zum Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung (2013)

Bielefeld, in  2014